Kurzumfrage mit 10 Fragen zum Kinderschutz in der Medizin

Onlinestudie des Kompetenzzentrums Kinderschutz in der Medizin

(LPK BW)

Das Kompetenzzentrum Kinderschutz in der Medizin (com.can - https://www.comcan.de/) am Universitätsklinikum Ulm führt mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und zahlreicher Heilberufekammern der Bundesländer eine Kurzumfrage mit 10 Fragen zum Kinderschutz in der Medizin durch. Insgesamt unterstützen 10 Landespsychotherapeutenkammern und 3 medizinische Fachgesellschaften die Umfrage.

Ziel ist es, den Umgang von Psychotherapeut*innen und Ärzt*innen mit Kinderschutzfällen zu untersuchen und auf Basis dieser Grundlage die Formulierung von medizinisch-therapeutischen Standards für die zukünftige Bewertung aus rechtlicher Sicht zu ermöglichen.

Ihre Mitarbeit an dieser Befragung ist von großer Bedeutung für die Weiterentwicklung des medizinischen Kinderschutzes und vor allem zu Rechts- und Handlungssicherheit der Heilberufe im Kinderschutz. Entwickelt wurden die Fragen vom Team der medizinischen Kinderschutzhotline (https://www.kinderschutzhotline.de/; 0800-19 210 00). Die Fragen betreffen häufige aus der Praxis nachgefragte Themenkomplexe.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie – soweit noch nicht geschehen – dieses Projekt unterstützen. Die Teilnahme dauert lediglich  3-5 Minuten. Unter den Teilnehmenden werden freie Teilnahmen am DGKJP- Kongress verlost. Herzlichen Dank!

Link zur Umfrage

Themen: