ExpertInnen-Befragung zu Auswirkungen von Covid-19 und Lockdowns

Online-Befragung der TU Chemnitz - Bitte um Beteiligung

(LPK BW)

Für eine Untersuchung an der Professur für Pädagogische und Entwicklungspsychologie der TU-Chemnitz, werden ExpertInnen gesucht, insbesondere PsychotherapeutInnen und Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen, welche Therapie in Zeiten von Covid-19 angeboten haben und anbieten und sich bereit erklären, an einer 15-minütigen Onlinebefragung teilzunehmen.

Thema der Untersuchung sind Auswirkungen von Covid-19 und den damit verbundenen Lockdowns auf psychologische und pädagogisch-psychologische Beratungsangebote und Therapie.

Bei Interesse an der an der Untersuchung bitte den folgenden Onlinefragebogen ausfüllen: 
http://phil-web.phil.tu-chemnitz.de/paedpsy/limesurvey/index.php?r=survey/index/sid/528491/lang/de

Der Fragebogen besteht sowohl aus offenen als auch geschlossenen Fragen. Ihre Daten werden vollständig anonym behandelt und es ist nicht das Ziel der Untersuchung, einzelne Meinungen hervorzuheben und abzubilden, sondern es sollen Eindrücke im Mittel erfasst werden. Alle erhobenen Daten werden ausschließlich auf Servern der TU-Chemnitz gespeichert.

Mit Ihrer Teilnahme an der Studie leisten Sie einen Beitrag zur Aufklärung der aktuellen Covid-19-Pandemie, deren Maßnahmen und Auswirkungen. Mit Ihrer Hilfe kann untersucht werden, wie sich die Situation der BehandlerInnen im Mittel verändert hat und wie im Mittel die BehandlerInnen die aktuelle Covid-19-Pandemie, deren Maßnahmen und Veränderungen einschätzen.

Ich danke Ihnen für Ihre Zeit und Interesse an der Untersuchung. Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich Ihnen gerne jeder Zeit zur Verfügung (sarah.baldauf [at] s2020.tu-chemnitz.de).

Mit freundlichen Grüßen

Sarah Baldauf

Technische Universität Chemnitz
Institut für Psychologie
Pädagogische und Entwicklungspsychologie

Themen: