Anzeigen

Neue Anzeige einreichen

Praxissuche

13.02.2019

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem geeigneten Therapieraum, bzw. der Mitbenutzung von Räumlichkeiten für ca. zwei Nachmittage pro Woche zur psychotherapeutischen Behandlung privat versicherter Patienten. Ich bin Psychologin und ab April 2019 approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie). Wenn Sie selbst in Ihrer Praxis Räumlichkeiten haben, die nicht durchgehend genutzt werden, oder falls Sie von anderen möglichen Räumlichkeiten oder Ansprechpartnern wissen, würde ich mich sehr über eine Kontaktaufnahme über therapie-freiburg [at] gmx.de freuen.

14.01.2019

Psychologische Psychotherapeutin (VT; Einzel und Gruppe) mit Berufserfahrung sucht halben oder ganzen Praxissitz im Bodenseekreis und Ravensburg.

Kontaktaufnahme bitte per E-Mail an f.s.blei [at] gmx.de oder per Telefon unter 08389/344 92 67.

Übernahme baldmöglichst, der genaue Termin ist verhandelbar.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Stellensuche

24.01.2019

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
ich bin Verhaltenstherapeut, Gruppen- und Hypnotherapeut und arbeite mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen.
Meine Freundin und ich haben uns in die Stadt verliebt und möchten uns hier eine Existenz aufbauen. Deshalb suche ich hier einen vollen oder halben Kassensitz, eine Kooperation (Job-Sharing/BAG), oder eine Anstellung.

Ich freue mich auf Ihre Zuschriften.
Feras Barmo, M.Sc. (Psychologie), M.Sc. (Informatik)
Kontakt: 01759238156, feras.barmo [at] web.de

08.01.2019

Suche nach einer Anstellung im Rahmen des Job-Sharing bzw. einer Sicherstellungsassistenz im Raum Herrenberg (LK Tübingen/Böblingen) nach Abschluss meiner Approbation zur KJP (VT) Anfang April 2019. Ich bringe bereits einige Erfahrung aus Ambulanz und Klinik mit und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Bitte kontaktieren Sie mich unter:
maria_reinhold [at] gmx.de oder 0152 56104127.

Praxisangebote

16.03.2019

Psychotherapeutische Praxis mit einem vollen oder zweimal hälftigen Versorgungsauftrag in Neu-Ulm (KV Bayern) abzugeben. Über eine Kontaktaufnahme würde ich mich freuen: dr.marschall [at] gmail.com 

13.03.2019

Hälftiger Versorgungsauftrag, Psychologische Psychotherapie (VT) für Erwachsene in Böblingen zum 1.10.2019 abzugeben.

Räume können leider NICHT übernommen werden.

Bei Interesse Kontaktaufnahme bitte unter Psychotherapie.welz [at] t-online.de.

09.03.2019

Sollten Sie nach den unten aufgeführten Kriterien hohe Erfolgsaussichten unter den Mitbewerbern beim Zulassungsausschuß haben, dürfen Sie mir gern ein Angebot unterbreiten:

  • Die berufliche Eignung (Status als approbierter Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder und Jugendlichenpsychotherapeut),
  • das Approbationsalter und die Dauer der psychotherapeutischen Tätigkeit,
  • die Dauer des Eintrages auf der Warteliste der KV

praxis.wegner [at] online.de

04.03.2019

Psychologische Psychotherapeutin (VT), Zulassungen Erwachsene Einzel-und Gruppentherapie, Kinder- und Jugendliche Einzeltherapie, gibt zum 1.10.19 oder später hälftigen Versorgungsauftrag ab.

Bei Interesse Kontaktieren Sie mich gerne per Mail unter praxis.theilkuhl [at] t-online.de oder telefonisch unter 07231/415693. Ich rufe auch gerne zurück.

31.01.2019

Praxissitz (psychologische Psychotherapie, Erwachsene, VT) mit hälftigem Versorgungsauftrag ab Herbst 2019 oder früher in Pforzheim abzugeben.

Ein schöner, heller Raum in einer bestehenden psychotherapeutischen Praxisgemeinschaft (2 Therapeutinnen) kann übernommen werden. Dieser befindet sich in der Innenstadt von Pforzheim und in Bahnhofsnähe.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, am besten per Mail (haemar7 [at] web.de), oder auch per Telefon (07231-6070431).

 

26.01.2019

Psychotherapeutischer Praxissitz in Neu-Ulm (KV Bayern) abzugeben. Voller KV-Sitz.

Kontakt unter: dr.marschall [at] gmail.com

Stellenangebote

19.03.2019

Wir suchen ab 01.05.2019 oder später eine(n) Psychologische(n) Psychotherapeutin/ Psychotherapeuten zur Anstellung in Teil- oder Vollzeit für unsere Praxis in der Innenstadt von Ravensburg. In unserem Team arbeiten derzeit vier Psychologische Psychotherapeut(inn)en und drei Psychologische Psychotherapeut(inn)en in Ausbildung.

Voraussetzungen:

  • Approbation als Psychologische(r) Psychotherapeut(in) und Arztregistereintrag
  • Fachkunde Verhaltenstherapie
  • Inhaltliche Ausrichtung auf wissenschaftlich abgesicherte Methoden der klassischen Kognitiven Verhaltenstherapie oder der „dritten Welle“ wie DBT, ACT oder Schematherapie

Wir bieten:

  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Weitgehend eigenständiges und selbstbestimmtes Arbeiten
  • Gute Bezahlung
  • Weitgehend freie Zeiteinteilung und Urlaubsplanung
  • Regelmäßige Intervision in der Gruppe
  • Praxisräume direkt in der Ravensburger Altstadt
  • Der Arbeitsumfang kann nach Absprache festgelegt werden

Weitere Informationen können Sie gerne per Mail oder telefonisch anfragen (siehe auch www.ravensburg-psychotherapie.de oder www.drgoenner.de).

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte per Mail oder Post direkt an:

Dr. phil. Sascha Gönner
Grafengasse 2
88212 Ravensburg
Tel. 0751 – 9771973-0
Fax 0751 – 9771973-1
praxis [at] drgoenner.de

 

06.03.2019

Im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz ist in der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen verfügt über 313 Haftplätze und ist zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen an jungen männlichen und jungen erwachsenen Inhaftierten im geschlossenen und offenen Vollzug. Zudem ist sie für die Unterbringung der jungen Untersuchungsgefangenen im Sinne des § 66 SächsUHaftVollzG zuständig.

In der Jugendstrafanstalt ist eine Therapiestation für suchtkranke Jugendstrafgefangene und junge Erwachsene mit einer Kapazität von 11 Plätzen eingerichtet. Bei den Strafgefangenen handelt es sich überwiegend um Konsumenten illegaler Drogen, insbesondere Crystal. Für die Therapiestation ist ein Team aus einer Psychologischen Psychotherapeutin bzw. einem Psychologischen Psychotherapeuten, anteilig einem Bediensteten des Sozialdienstes, einer Kunsttherapeutin bzw. einem Kunsttherapeuten, einem als Sporttherapeut fortgebildeten Bediensteten sowie den Bediensteten des allgemeinen Vollzugsdienstes vorgesehen. Die psychiatrische Versorgung der Patienten erfolgt über einen Honorarpsychiater. Das in der Jugendstrafvollzugsanstalt bereits vorhandene breite Behandlungsangebot kann in das Konzept der Therapiestation für suchtkranke Jugendstrafgefangene und junge Erwachsene integriert werden. Die Jugendstrafvollzugsanstalt verfügt über eine Sporthalle, welche für sporttherapeutische Angebote genutzt werden kann.

Es wird ein Bewerber mit Interesse und Eignung für die fachliche Leitung einer solchen Therapiestation für suchtkranke Jugendstrafgefangene und junge erwachsene Strafgefangene gesucht.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des vorhandenen schematherapeutisch geprägten Therapiekonzepts
  • therapeutische Arbeit mit den Strafgefangenen im Einzel- und Gruppensetting
  • fachliche Leitung von Fall- und Teambesprechungen
  • Beratung, Anleitung und fachliche Kontrolle der Mitarbeiter des Teams
  • Beteiligung an der Vollzugs- und Eingliederungsplanung für die Strafgefangenen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Psychologe oder ein vergleichbarer Abschluss als Master of Science in Psychologie
  • Approbation zum Psychologischen Psychotherapeut ist zwingend erforderlich
  • Erfahrungen in der praktischen therapeutischen Arbeit mit Patienten, die an einer substanzgebundenen Abhängigkeitserkrankung gemäß ICD 10, F10 – F19 leiden, sollten vorhanden sein
  • Die Erfahrung in der Behandlung, Risikobeurteilung und Risikomanagement bei straffällig gewordenen Menschen ist von Vorteil. Das Interesse, sich mit dieser spezifischen Materie auseinanderzusetzen z.B. durch Fortbildungen im rechtspsychologischen und/oder kriminaltherapeutischen Bereich, ist zwingend erforderlich.
  • Interesse an der Arbeit mit schwieriger Klientel und hohe Belastbarkeit
  • Theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Schematherapie sind erwünscht
  • Offenheit für weitere therapeutische Ansätze und Vertretung eines eklektizistischen, ganzheitlichen therapeutischen Ansatzes
  • Fähigkeit zu enger interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Interesse an der Arbeit in einem multiprofessionellem Team
  • Bereitschaft für engmaschige Team- und Fallsupervision
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit, eine transparente Arbeitsweise und Bereitschaft zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit sind zwingende Voraussetzungen

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit
  • Gute therapeutische Rahmenbedingungen
  • Kein Verwaltungsaufwand hinsichtlich Abrechnungen mit Krankenkassen
  • Möglichkeit zur Konzeptionierung und fachlichen Leitung, hohe Freiheitsgrade und viel Gestaltungsspielraum
  • Regelmäßige Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienst oder Bereitschaftsdienst
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Vergütung und regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe 14, Stufe 1 (3.982,60 € pro Monat) bis Stufe 5 (5.816,70 € pro Monat) bei einer regelmäßigen Arbeitszeit im Umfang von 40 Wochenstunden pro Woche)
  • Vollzugszulage ab dem zweiten Einsatzdienstjahr in Höhe 79,03 Euro pro Monat und ab dem dritten Einsatzdienstjahr in Höhe von 127,38 Euro pro Monat
  • Umfangreiche Möglichkeit für Fortbildung und Supervision

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihrer Bewerbung sollten Sie mindestens die folgenden Unterlagen beifügen:

  • ein Führungszeugnis
  • ein aussagekräftiges Anschreiben,
  • einen Lebenslauf,
  • Kopien des Zeugnisses über die Diplomprüfung und des Diploms/des Masterabschlusses,
  • eine Kopie des Nachweises der Approbation,
  • Kopien von Arbeitszeugnissen,
  • Kopien von Beurteilungen und Weiterbildungsnachweisen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen.
Zudem bitten wir um Ihr Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung steht Ihnen der Referatsleiter, Herr Ministerialrat Schiebel (Telefon 0351/564 16450, Bernd.Schiebel [at] smj.justiz.sachsen.de), zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen des Freistaates Sachsen erhalten interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter www.justiz.sachsen.de/justizvollzug.

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sind auf der Internetseite des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz (https://www.justiz.sachsen.de/smj/content/datenschutz.html) einsehbar.

Soweit Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie bis zum 20. März 2019 um Zusendung Ihrer aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Aktenzeichens 2414E-IV.1-140/19

an das

Sächsisches Staatsministerium der Justiz
Referat IV 1
Hospitalstraße 7
01097 Dresden

oder per E-Mail an
poststelle [at] smj.justiz.sachsen.de*

Bewerber, die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich gebeten, ihre Zustimmung zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erteilen.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Henriette Messerschmidt, Telefon: +49 351 564-16412 zur Verfügung.

Web: www.justiz.sachsen.de/smj

*Zugang für elektronisch signierte sowie  für verschlüsselte elektronische Dokumente nur über das Elektronische
Gerichts- und Verwaltungspostfach; nähere Informationen unter www.egvp.de

04.03.2019

Der Stuttgarter Bildungscampus e.V. ist Träger des Ausbildungscampus für junge Menschen überwiegend mit Flucht- und Migrationshintergrund.

Wir engagieren uns mit unseren hauptamtlichen Bildungskoordinator*innen und den bürgerschaftlichen Engagierten gemeinsam mit Mitarbeitenden des Jobcenters, der Agentur für Arbeit, den Kammern, sowie den freien Trägern und Initiativen für die berufliche und persönliche Integration von jungen Geflüchteten und jungen Menschen mit Unterstützungsbedarf, insbesondere aus VAB(O)-Berufsschulklassen. Die jungen Menschen werden beraten, vermittelt und begleitet, können an Bildungs- und Gemeinschaftsangeboten teilnehmen und finden im Campus einen offenen Treffpunkt für Begegnungen und Rückzug. Sie gestalten die Angebote aktiv mit.

Ein Teil der jungen Menschen benötigt vor dem Hintergrund der Fluchterfahrung und der aktuell schwierigen Lebensbedingungen psychologische und therapeutische Unterstützung. Zielsetzung ist es auf Symptome rechtzeitig zu reagieren, die psychische Stabilität und Gesundheit zu fördern um so auch die selbständige Alltagsbewältigung zu stärken.

Wir suchen deshalb in Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche), ab sofort und zunächst befristet für 2 Jahre, eine*n

Psychologe*in mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung oder qualifizierte Fachkräfte mit vergleichbarer Ausbildung

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von dolmetschergestützten psychotherapeutischen Kurzzeitberatungen und Gruppenangeboten
  • Anleiten von Fallbesprechungen mit dem Campusteam
  • Bei umfänglicherem Therapiebedarf Weitervermittlung der jungen Menschen an unseren Kooperationspartner dem Medizinischen Versorgungszentrum für Psychotherapie (MVZ) am C. G. Jung-Institut
  • Konzeption und Durchführung von Schulungsangeboten für ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende
  • Stabilisierungs- und Ressourcenarbeit und Förderung von Selbsthilfeaktivitäten
  • Mitarbeit in Netzwerken und Arbeitsgruppen
  • Enge Zusammenarbeit mit den haupt- und ehrenamtlichen Akteuren

Wir erwarten

  • Vorzugweise Weiterbildung in traumaspezifischer Beratung und Therapie
  • Bereitschaft dolmetscherunterstützt zu beraten
  • Erfahrung mit kulturell heterogenen Gruppen
  • Interesse an der Einarbeitung in asylrechtliche Fragestellungen mit fachlicher Unterstützung
  • Offenheit für nonverbale Therapieformen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Organisationsfähigkeit sowie eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Handeln
  • Freude an Teamarbeit

Wir bieten

  • Die Mitarbeit bei einem innovativen Bildungsträger und motivierten Team
  • Vergütung angelehnt an den TVÖD.
  • Supervisions- und Fortbildungsmöglichkeiten

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Email und im pdf-Format bis spätestens zum 31. März 2019 an den Stuttgarter Bildungscampus e.V., Dr. Stephan Schumacher (stephan.schumacher [at] ausbildungscampus.org). Rückfragen richten Sie bitte an Sandra Scotti, Telefon 0162 4058975.

28.02.2019

Die Saarland-Heilstätten GmbH, Sonnenbergstraße 10, D-66119 Saarbrücken, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Betriebsstätte ATZ/RPK – Zentrum für psychiatrische Rehabilitation eine

Therapeutische Leitung (m/w/d) mit 100% der tariflichen Arbeitszeit.

Wir erwarten:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie (Dipl. / M.A.)
  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum approbierten psychologischen Psychotherapeutin/en und möglichst neuropsychologische Basiskompetenz
  • Leitungserfahrung, Interesse sowie fundierte Erfahrung gemäß der Strukturanforderungen der Kostenträger in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen in der med.-beruflichen oder med. Rehabilitation
  • Durchführen von Gruppen- und Einzeltherapien im Rahmen der therapeutischen Versorgung
  • Mitwirkung bei der strukturellen, organisatorischen und therapeutischen konzeptionellen Weiterentwicklung der Einrichtung sowie der Qualitätssicherung/dem Qualitätsmanagement
  • Verantwortungsübernahme für Aus-, Weiter- und Fortbildung, Anleitung und Supervision der zugeordneten Mitarbeiter (Bezugstherapeuten, Arbeits- und Ergotherapeuten, Praktikumsbetreuung, Sozialarbeiter, Sporttherapeuten, Praktikanten/-innen) sowie deren Einsatz
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung der Einrichtung
  • Einen kooperativen, mitarbeiterorientierten Führungsstil
  • Leitung von Teambesprechungen und Supervisionen

Wir legen Wert auf:

  • Engagement, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und fachliche Qualifikation
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Samstagsdiensten und Mitarbeit bei Therapieveranstaltungen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Patientenorientierte Handlungsweise

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD einschließlich der attraktiven Sozialleistungen (z. B. RZVK, Leistungsentgelt)
  • Selbständige Arbeitsweise

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31. März 2019 an:

SHG-Kliniken Sonnenberg
Kerstin Schmidt
Leiterin der Personal- und Sozialabteilung
Sonnenbergstraße 10 / D-66119 Saarbrücken
Bewerber-sb [at] sb.shg-kliniken.de
Betreffangabe bei Ihrer E-Mail-Bewerbung: ATZ-Th-Ltg-2019-03

Bitte beachten Sie unsere „Bewerberinformation zur Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess“ auf unseren Internet- und Intranetseiten.

 

27.02.2019

Aufgrund meiner Elternzeit suche ich für meine Psychotherapie-Praxis in Freiburg/Stadt eine Sicherstellungsassistenz. Die Praxis ist zentral gelegen und hat einen schönen Raum zum Arbeiten, eine Küche und nette Kollegen ;-)

Meine Vorstellungen von der Sicherstellungsassistenz sind...

  • ein/e approbierte Psychotherapeut/in ausgebildet in tiefenpsychologisch fundierter PT-Fachkunde (wird von der KV gefordert)
  • Beginn ab Juli 2019 oder auch später möglich
  • Anstellungsvertrag mit Grundgehalt und anteiliger Zulage für ca. 1,5 Jahre
  • ca. 15h/Woche (variabel) Arbeitszeit

Bei Interesse und für weiteren Infos melden Sie sich gerne!!

Nina Rehse
nina.rehse [at] gmx.de

 

21.02.2019

Stellenausschreibung

Die Saarland-Heilstätten GmbH, SHG-Kliniken Sonnenberg, Sonnenbergstraße 10, D-66119 Saarbrücken, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Betriebsstätte ATZ/RPK – Zentrum für psychiatrische Rehabilitation eine

Therapeutische Leitung (m/w/d) mit 100% der tariflichen Arbeitszeit.

Wir erwarten:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie (Dipl. / M.A.)
  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum approbierten psychologischen Psychotherapeutin/en und möglichst neuropsychologische Basiskompetenz
  • Leitungserfahrung, Interesse sowie fundierte Erfahrung gemäß der Strukturanforderungen der Kostenträger in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen in der med.-beruflichen oder med. Rehabilitation
  • Durchführen von Gruppen- und Einzeltherapien im Rahmen der therapeutischen Versorgung
  • Mitwirkung bei der strukturellen, organisatorischen und therapeutischen konzeptionellen Weiterentwicklung der Einrichtung sowie der Qualitätssicherung/dem Qualitätsmanagement
  • Verantwortungsübernahme für Aus-, Weiter- und Fortbildung, Anleitung und Supervision der zugeordneten Mitarbeiter (Bezugstherapeuten, Arbeits- und Ergotherapeuten, Praktikumsbetreuung, Sozialarbeiter, Sporttherapeuten, Praktikanten/-innen) sowie deren Einsatz
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung der Einrichtung
  • Einen kooperativen, mitarbeiterorientierten Führungsstil
  • Leitung von Teambesprechungen und Supervisionen

 

Wir legen Wert auf:

  • Engagement, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und fachliche Qualifikation
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Samstagsdiensten und Mitarbeit bei Therapieveranstaltungen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Patientenorientierte Handlungsweise

 

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD einschließlich der attraktiven Sozialleistungen (z. B. RZVK, Leistungsentgelt)
  • Selbständige Arbeitsweise

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31. März 2019 an:

SHG-Kliniken Sonnenberg
Kerstin Schmidt
Leiterin der Personal- und Sozialabteilung
Sonnenbergstraße 10 / D-66119 Saarbrücken
Bewerber-sb [at] sb.shg-kliniken.de

Betreffangabe bei Ihrer E-Mail-Bewerbung: ATZ-Th-Ltg-2019-03

Bitte beachten Sie unsere „Bewerberinformation zur Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess“ auf unseren Internet- und Intranetseiten.

21.02.2019

In meiner Praxis für Psychologische Psychotherapie (VT) suche ich ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt (z.B. ab 01.04.2019) eine Kollegin oder einen Kollegen….

  • mit Approbation in Psychologischer Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
  • idealerweise mit erweiterter Fachkunde in Gruppenpsychotherapie
  • mit der Bereitschaft und dem Interesse zur Weiterbildung in einem Verfahren der „Dritten Welle“
  • mit einem Stellenanteil von ca. 40-80%

Ich biete eine sozialversicherungspflichtige Anstellung mit einem fairen, leistungsgerechten Gehalt, flexible Zeiteinteilung, freies Arbeiten in schönen Räumlichkeiten, finanzielle Unterstützung zur Weiterbildung sowie ein nettes Team mit kollegialer Intervision.

Über die Praxis können Sie sich gerne unter www.ppgk.de informieren.

Bei Interesse freue ich mich über eine Bewerbung und stehe für Fragen jederzeit zur Verfügung.

20.02.2019

Die Akutklinik Urbachtal ist eine Privatklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit 60 Betten und einer Tagesklinik.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Psychologischen Psychotherapeuten (w/m/d) in Vollzeit

approbiert bzw. fortgeschrittene Weiterbildung

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellung eines individuell abgestimmten, integrativen Behandlungsprogrammes
  • Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
  • Bezugstherapeut/-in im multiprofessionellen Team
  • Zusammenarbeit mit dem multiprofessionellen Ärzte- und Therapeutenteam

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten bzw. in fortgeschrittener Weiterbildung
  • Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen
  • Wünschenswert wäre Erfahrung in der Behandlung traumatisierter Patienten
  • Persönliches Engagement und die Fähigkeit zur Teamarbeit

Wir bieten:
eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen unseres psychosomatisch/ psychotherapeutischen Behandlungskonzeptes.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen auch per Mail zukommen lassen. Für Rückfragen steht Ihnen unser Ärztlicher Direktor, Herr Dr. med. Volker Reinken, per E-Mail vreinken [at] akutklinik.de oder telefonisch unter 07524 – 990 045 gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Akutklinik Urbachtal GmbH, z. Hd. Personalabteilung Mariana Glaser, Badstr. 28, 88339 Bad Waldsee, Tel.: 07524-990 256; karriere [at] akutklinik.de, www.akutklinik.de

18.02.2019

Psychotherapeut/In  in tiefenpsychologisch orientierter Praxis gesucht

  • Mit Approbation in VT, TP
  • Arbeitsbeginn ab April 19  
  • Bis 21 Therapiestunden wö.
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Extrazulagen
  • Zuwendung für Supervision und Fortbildung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Übergabe des halben Praxissitzes kann geplant werden.

Dipl.-Psych. Ricarda Heckele-Schäfer
Grenzstr. 16
76448 Durmersheim
Tel: 07245 9397832
heckele_schaefer [at] yahoo.de

18.02.2019

Die Praxis für Psychotherapie und psychologische Beratung Dr. Volker Gapp sucht einen weiteren Psychotherapeuten (m, w) für eine Anstellung. Es erwartet Sie ein engagiertes Team, ein breites Spektrum von Krankheitsbildern sowie der Kontakt zu einer Vielzahl von Zuweisern. In der Praxis findet regelmäßig akkreditierte Intervision statt. Der Umfang der Anstellung ist nach Ihren Vorstellungen gestaltbar. Die zeitliche Einteilung ist flexibel und ein sehr gutes Gehalt selbstverständlich.    

Erforderliche Qualifikationen:

  • Approbation
  • Verhaltenstherapie Erwachsene
  • Eintragung Arztregister

Über Ihr Interesse und über eine Kontaktaufnahme (Tel.: 0711/241041; E-Mail: mail [at] praxis-gapp.de) würde ich mich freuen. Sie können sich über die Praxis auch im Internet unter www.praxis-gapp.de vorab informieren.

13.02.2019

Die Kur+Reha GmbH, Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg, betreibt bundesweit neun Kliniken. Für die Rehaklinik Birkenbuck suchen wir  ab sofort oder nach Vereinbarung einen

Psychologischer Psychotherapeut m/w  (80 – 100%) in Leitungsposition

Die Rehaklinik Birkenbuck ist eine Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen mit 110 Betten. Sie führt seit 1981 innovative, wissenschaftlich fundierte und evaluierte stationäre Therapien von Abhängigkeitserkrankungen durch. Vorwiegend behandeln wir Menschen mit  Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit, pathologischem Glücksspiel oder Internetsucht. Mit unseren innovativen Konzepten und Behandlungsformen wie die familienorientierte Suchtrehabilitation, bei der wir Abhängigkeitserkrankte zusammen mit ihren Familien behandeln, gehen wir neue Wege in der stationären Rehabilitation.

Kommen Sie zu uns und freuen Sie sich auf folgende Aufgaben:

Sie begleiten suchtkranke Menschen im Rahmen der stationären medizinischen Rehabilitation. Sie sind verantwortlich für die Behandlungsplanung, die Durchführung von Einzel- und Gruppentherapie.

In enger Zusammenarbeit mit den Ärzten, Sport- und Bewegungstherapeuten, der Kunsttherapie und den Sozialarbeitern lenken Sie die Therapien. Sie beteiligen sich an der konzeptuellen Weiterentwicklung der Rehakliniken.

Für weitere Details stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten/ Psychologischer Psychotherapeutin
  • Erfahrung in tiefenpsychologischer Psychotherapie
  • fachliche Leitung des psychotherapeutischen Teams
  • Mitentwicklung neuer Behandlungskonzepte
  • Führungs- und Leitungskompetenz
  • Mitverantwortung für das Qualitätsmanagement der Klinik

Wir bieten Ihnen:

  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • flache Hierarchie
  • eine freundliche, kollegiale Arbeitsatmosphäre im Leitungsteam
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine betriebliche Altersvorsorge und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Wohnmöglichkeiten auf unserem Klinikgelände im schönen Südschwarzwald
  • einen langfristig sicheren Arbeitsplatz

Sie wollen etwas bewegen? Dann freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne auch per E-Mail) an:

Rehaklinik Birkenbuck
Klinikleiterin Jutta Schröder
79429 Malsburg-Marzell
Tel. 07626/902-201
jutta.schroeder [at] kur.org

13.02.2019

Die Kur+Reha GmbH, Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg, betreibt bundesweit neun Kliniken. Zur Verstärkung unseres Teams in der Rehaklinik Birkenbuck suchen wir einen

Gruppentherapeuten / Gruppentherapeutin

Die Rehaklinik Birkenbuck ist eine Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen mit 110 Betten. Sie führt seit 1981 innovative, wissenschaftlich fundierte und evaluierte stationäre Therapien von Abhängigkeitserkrankungen durch. Vorwiegend behandeln wir Menschen mit  Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit, pathologischem Glücksspiel oder Internetsucht. Mit unseren innovativen Konzepten und Behandlungsformen wie die familienorientierte Suchtrehabilitation, bei der wir Abhängigkeitserkrankte zusammen mit ihren Familien behandeln, gehen wir neue Wege in der stationären Rehabilitation.

Kommen Sie zu uns und freuen Sie sich auf folgende Aufgaben:

Als Gruppen- und Bezugstherapeut behandeln und begleiten Sie suchtkranke Menschen im Rahmen der stationären medizinischen Rehabilitation. Sie sind verantwortlich für die Behandlungsplanung, die Durchführung der Einzel- und Gruppentherapie und das Berichtswesen. In enger Zusammenarbeit mit den Ärzten, Sport- und Bewegungstherapeuten, der Kunsttherapie und den Sozialtherapeuten  lenken Sie die Therapien. Der gute Kontakt, den Sie zu den Beratungsstellen pflegen, trägt zu Ihrer erfolgreichen Arbeit bei.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Psychologie oder der Sozialen Arbeit (Diplom - oder Masterabschluss) und Bereitschaft zum Erwerb einer vom VdR anerkannten Weiterbildung im Suchtbereich
  • Idealerweise Berufserfahrung in der Behandlung Suchtkranker
  • Teilnahme an Fachveranstaltungen und die Mitentwicklung neuer Behandlungskonzepte
  • Freude am Umgang mit Rehabilitanden und Angehörigen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • eine freundliche, kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem multiprofessionellen Team
  • gut strukturierte Einarbeitung
  • betriebliche Altersvorsorge und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Wohnmöglichkeiten auf unserem Klinikgelände im schönen Südschwarzwald
  • einen langfristig sicheren Arbeitsplatz mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten

Sie wollen etwas bewegen? Dann freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne auch per E-Mail) an:

Rehaklinik Birkenbuck
Klinikleiterin Jutta Schröder
79429 Malsburg-Marzell
Tel. 07626/902-201
jutta.schroeder [at] kur.org

13.02.2019

Hier ist Ihr Einsatz gefragt

  • Psychologische Einzelberatung und kurzzeittherapeutische Interventionen bei Patienten mit chronifizierten Schmerzsyndromen
  • Psychologische Diagnostik und Dokumentation
  • Gruppentherapie im Rahmen eines multimodalen Schmerzbehandlungskonzepts (Schmerzbewältigung, Entspannungsgruppen)
  • Teilnahme an Teambesprechungen
  • Vertretung in der neuropsychologischen Therapie
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung unseres Behandlungsangebots

Darum sind Sie unsere erste Wahl

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder M.Sc.)
  • Begonnene oder angestrebte Ausbildung in Psychotherapie
  • Engagement, Eigenverantwortung und Einfühlungsvermögen
  • Hohe persönliche, soziale und kommunikative Kompetenz

Und darum sind wir Ihre erste Wahl

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenen Team, patientenorientiertes Arbeiten, berufliche  Entwicklungsmöglichkeiten bei familienfreundlichen Arbeitsbedingungen, attraktiven Angeboten der betrieblichen Gesundheitsvorsorge sowie sehr gute Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung. Die Vergütung erfolgt nach Konzerntarifvertrag.

Als eine der großen privaten Klinikgruppen in Deutschland versorgt Sana jährlich rund 2,2 Millionen Patienten nach höchsten medizinischen und pflegerischen Qualitätsansprüchen. Mehr als 32.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten vertrauen bereits auf uns. Sie alle profitieren von einem Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Herausforderungen und viel Raum für Eigeninitiative. Bei Sana können Sie sowohl eigene Schwerpunkte entwickeln als auch ein interdisziplinäres Netzwerk aufbauen.

Die Sana Kliniken Bad Wildbad gehören seit 2016 laut FOCUS-Klinikliste zu den besten 100 Krankenhäusern Deutschlands und betreiben am Standort Bad Wildbad folgende Institute:

  • Klinik für Orthopädie, Endoprothetik, Allgemein- und Unfallchirurgie,
  • Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Allgemeine Innere Medizin,
  • Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie.

Im Erholungsgebiet Schwarzwald in der Kurstadt Bad Wildbad gelegen, sind die Sana Kliniken Bad Wildbad für exzellente und spezialisierte Medizin im Oberen Enztal und der Region bekannt. Die Kliniken verfügen über 100 Betten.

Zu unserem Klinikverbund in Bad Wildbad gehört das  Neurologische Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad mit 160 Betten.

Sie haben vorab noch Fragen? Frau Heike Meißner beantwortet sie Ihnen gerne:  heike.meissner [at] sana.de
Für Ihre Bewerbung geht es hier entlang: Rosemarie.schmid [at] sana.de

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise unter sana.de/karriere.

Sana Kliniken Bad Wildbad GmbH und Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof Bad Wildbad GmbH/Personalabteilung
Kuranlagenallee 2, | 75323 Bad Wildbad
Wir leben Krankenhaus – gerne mit Ihnen!

Ein Tochterunternehmen der Sana Kliniken AG ausgezeichnet als einer der besten Arbeitgeber Bayerns 2018.

05.02.2019

In meiner Praxis für Psychotherapie ist ab dem 1. März 2019 (oder später) eine Stelle als psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) im Umfang von 15-20 Therapiestunden pro Woche zu besetzen. Zunächst ist die Stelle auf 1 Jahr befristet. Im Anschluss ist eine Entfristung der Stelle möglich und angestrebt. Meine Behandlungsschwerpunkte und weitere Informationen zu meiner Arbeit entnehmen Sie bitte der Homepage (psychotherapiepraxis-sautter.de). Eigene Schwerpunkte können von Ihnen gerne eingebracht werden.

Kurz zusammengefasst: Zur Verstärkung meiner Praxis suchen ich einen approbierten psychologischen Psychotherapeuten (w/m/d) mit Fachkunde VT oder TP für Erwachsene (gerne auch neuapprobiert).

Ich biete: Sie erwartet eine aufgeschlossene und kollegiale Atmosphäre in großen Räumlichkeiten mit insgesamt sieben Einzelpraxen. Nach der Einarbeitung in den Praxisalltag ermöglicht Ihnen die Stelle ein selbstständiges und eigenverantwortliches therapeutisches Arbeiten. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVL 15 und bietet weitere gute Konditionen. Ihre Arbeitszeiten und -tage sind (in Absprache) individuell gestaltbar. Sie erhalten einen Raum in einen zeitlichen Umfang gestellt, der eine flexible Arbeitsgestaltung ermöglicht. Mosbach ist von Richtung Heidelberg und Heilbronn mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, eine Beteiligung an den Fahrkosten ist möglich, die Praxis ist vom Bahnhof in wenigen Gehminuten zu erreichen. Zur fachlichen Unterstützung und Qualitätssicherung ist die Teilnahme an Intervisionsgruppen (durch die lpK anerkannt) möglich.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Praxis für Psychotherapie Nicole Sautter
Carl-Theodor-Str. 11
74821 Mosbach

oder digital an: psychotherapiepraxis-sautter [at] web.de

 

30.01.2019

Ihre Aufgaben

  • Einzelberatung und Einzelpsychotherapie
  • Gruppentherapie im Rahmen eines multimodalen Schmerzbehandlungskonzepts (Schmerzbewältigung, Entspannungsgruppen)  
  • Psychologische Diagnostik und Befunderhebung
  • Gesundheitsvorträge

Unser Anforderungsprofil

  • Approbation als Psychologische/r Psychotherapeut/in oder in fortgeschrittener Psychotherapieausbildung - methodenintegrative Verhaltenstherapie wünschenswert
  • Dipl.- / M.Sc.-Abschluss oder B.Sc.-Abschluss mit klinischer Erfahrung und Mind. 24 CP im Anwendungsfach Klin. Psychologie
  • Interesse an den Behandlungsschwerpunkten „Chronischer Schmerz“ und „Unfalltrauma“  
  • Engagement und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu kollegialer Teamarbeit 

Unser Angebot

  • Interessante, eigenverantwortliche Tätigkeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt innerhalb eines ganzheitlichen Klinikkonzepts mit breitem Spektrum psychischer Störungsbilder
  • Mitwirkung im Aufbau eines kompetenten, motivierten Teams mit kollegialer Fallsupervision 
  • Fundierte fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung und weitere Konditionen eines modernen Dienstleistungsunternehmens
  • Möglichkeit flexibler, familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung

Weitere Informationen zu dieser  Stellenausschreibung erhalten Sie bei Markus Ludwig, Abteilungsleiter unter Telefon +49 (0) 7581 500-270.

Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bei Waldburg-Zeil Kliniken, Rehabilitationsklinik Saulgau, Siebenkreuzerweg 18, 88348 Bad Saulgau oder bewerbung [at] rehabilitationsklinik-saulgau.de ein.

26.01.2019

Der Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. ist Anbieter der beruflichen Aufstiegsfortbildung zur geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung. Die Qualifizierung bietet Frauen und Männern eine praxisorientierte Qualifizierung, die sie für die pädagogische Arbeit in den Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und in vergleichbaren Arbeitsfeldern qualifiziert.

Wir suchen ab sofort eine/n

Psycholog/in (auf Honorarbasis)

als Dozent/in für die Qualifizierungsreihe zur geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB)

Der Arbeitsort befindet sich in 73249 Wernau (Neckar)

Die Tätigkeit

Im Handlungsbereich „Kommunikation und Zusammenarbeit personenzentriert planen, steuern und gestalten“ soll den Fortbildungsteilnehmer/innen die Kompetenz vermittelt werden, Kommunikations-, Gruppenbildungs- und Kooperationsprozesse für die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben zu planen/ zu steuern und zu gestalten.

Wir suchen eine/n Psycholog/in zur Vermittlung dieser Themen:
Grundlagen der Kommunikation, Sprechen und Zuhören, Gesprächsführung, Motivation, Wahrnehmen und Beobachten, Netzwerkarbeit

Wir erwarten

  • Wertschätzung und Sensibilität für die Situation von Menschen mit Behinderung
  • Befürwortung der gleichberechtigten Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung
  • Praktische Erfahrung in einer Einrichtung der Behindertenhilfe oder eine andere Art der Feldkompetenz
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kenntnisse in Methoden der Erwachsenenbildung, Lehr- und Lernmethoden
  • Präsentationskenntnisse
  • Einfühlungsvermögen in die erwachsenen Teilnehmer*innen, die sich berufsbegleitend fortbilden

Wir bieten

  • Unterlagen zur Orientierung, wie die Inhalte bisher umgesetzt wurden
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Die Teilnahme an Dozentenkonferenzen
  • Die Erstattung der Reisekosten/ einen Honorarvertrag

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte baldmöglichst per E-Mail an
vera.holstein [at] lebenshilfe-bw.de

Auskünfte erteilt Frau Vera Holstein, Fachbereich Arbeit und Berufliche Bildung, Tel.: 0711/25589-40

Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.
Neckarstr. 155a
70190 Stuttgart
www.lebenshilfe-bw.de

08.01.2019

Wir sind ein Fachkrankenhaus (Akutstatus nach § 108 Nr. 2 SGB V) mit den Abteilungen Orthopädie, Neurologie und Schmerztherapie sowie einem angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentrum (Neurologie und HNO).

Zur Verstärkung unseres psychologischen Teams suchen wir ab sofort einen            

Psychologischen Psychotherapeuten /
Dipl.-Psych. bzw. M. Sc. Psychologen (m/w/d)

Es bestehen sowohl die Möglichkeiten einer Vollzeit- als auch einer Teilzeitbeschäftigung (mit der Option einer zukünftigen Erhöhung des Wochenstundenumfangs). Ein Beschäftigungsbeginn ist ab sofort möglich und kann ggf. individuell vereinbart werden.

Patientenklientel: Im Rahmen eines multimodalen Therapieansatzes behandeln Sie insbesondere chronische Schmerzpatienten mit somatoformen, affektiven, Angst-, Traumafolge- und Anpassungsstörungen sowie psychosomatischen Beschwerdebildern (z.B. phobischer Schwindel).

Aufgabenbereiche: U. a. die Durchführung und Dokumentation von strukturierter Diagnostik und kurzzeittherapeutischen Interventionen sowie psychologischen Beratungsgesprächen und Kriseninterventionen, zudem die Leitung einer regelmäßig zweimal wöchentlich stattfindenden psychoedukativen Schmerzgruppe. Es besteht die Möglichkeit der Durchführung von Biofeedbackbehandlungen bei Patienten mit chronischen Schmerzen bzw. stressassoziierten Syndromen mit starker vegetativer Beteiligung (u.a. Erstellung von Stressprofilen, elektromyographische Ableitungen, respiratorisches Biofeedback etc.).

Fachliche Voraussetzungen: Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss im Studium der Psychologie, idealerweise eine Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) bzw. eine möglichst fortgeschrittene Verhaltenstherapieausbildung und haben Erfahrung in der Arbeit im stationären Setting / Berufserfahrung in kognitiv-verhaltenstherapeutischer Arbeit mit chronischen Schmerzpatienten.

Persönliche Anforderungen: Sie verfolgen einen ressourcenorientierten, Selbstwirksamkeit fördernden Therapieansatz (VT) und sind bei einem hohen Maß an Eigenverantwortung in der Lage zu empathisch-wertschätzender Patientenarbeit. Bei kontinuierlicher interdisziplinärer Kommunikation wird sehr viel Wert gelegt auf gute Teamfähigkeit sowie eine strukturierte, zuverlässige Arbeitsweise.

Wir bieten: Eine Tätigkeit auf einem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabengebiet, ein freundliches, aufgeschlossenes multidisziplinäres Team mit flachen Hierarchien, eine leistungsgerechte Vergütung, die Unterstützung regelmäßiger Fortbildungen sowie Flexibilität in der Vereinbarung konkreter Arbeitszeiten.

Bad Wildbad ist mit 12.000 Einwohnern eine aufstrebende Mittelstadt mit hohem Freizeitwert und liegt verkehrsgünstig angebunden (S-Bahn nach Pforzheim, Mühlacker und Karlsruhe) am nördlichen Rand des Schwarzwaldes. Alle Schulen sind vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rommel-klinik.de

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich an:

Rommel-Klinik GmbH, Bätznerstr. 96-98, 75323 Bad Wildbad oder per E-Mail mit pdf-Anhang an fuetterer [at] rommel-klinik.de

Ansprechpartner:

Dipl.-Psych. Juliane Fütterer, Psychologische Psychotherapeutin (VT), Leitende Psychologin
Tel-Nr. 07081/171-0

24.12.2018

Wir bieten insbesondere für geriatrische Patienten ein breites Angebot in Form von vollstationärer Akutbehandlung, wie auch teilstationärer und vollstationärer geriatrischer Rehabilitation. Unser Behandlungskonzept orientiert sich an den körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Bedürfnissen unserer Patienten. Ziel unserer geriatrischen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation ist die Wiederherstellung und der Erhalt möglichst großer Unabhängigkeit und Eigenständigkeit des älteren Menschen.

Um unser Versorgungspektrum innerhalb der Geriatrie noch zu erweitern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (min. 50%) eine/einen

Psychologin/Psychologen,

mit Freude daran die Psychologie innerhalb des interdisziplinären Teams der Geriatrie aufzubauen und zu etablieren.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Etablierung von Einzel- und Gruppenangebote im Bereich der Diagnostik und Therapie (z.B. neuropsychologische Testung, Gruppenangebote für Patient und Angehörige bei dementiellem Syndrom, Edukation bei chronischem Schmerz, Kriseninterventionen usw.)
  • Arbeiten im geriatrischen Team inklusive der Teilnahme an den wöchentlichen interdisziplinären Teambesprechungen.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit Sozialkompetenz und Teamfähigkeit, hohe Motivation und starkes Einfühlungsvermögen
  • die Anerkennung als klinischer Neuropsychologe
  • Zusatzqualifikationen in Entspannungstechniken (z.B. Autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team
  • einen eigenverantwortlichen Arbeitsbereich mit kreativem Gestaltungsspielraum
  • zahlreiche interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung nach AVR

Ihre Bewerbung:

Für weitergehende Informationen steht Ihnen die Chefärztin der Geriatrischen Rehabilitationsklinik Frau Dr. Diana FrankeChowdhury unter Telefon 0621/8102-3701 gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre schriftliche, aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

Diakonissenkrankenhaus Mannheim
Dr. Diana Franke-Chowdhury
Geriatrische Rehabilitationsklinik
Speyerer Straße 91-93
68163 Mannheim
oder per E-Mail: diana.franke-chowdhury [at] diakonissen.de

 

09.12.2018

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.

Die Mittelrhein-Klinik ist eine moderne, nach IQMP-Reha zertifizierte, Rehabilitationsklinik in der Trägerschaft der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz. Sie umfasst insgesamt 178 Behandlungsplätze für die Bereiche: Psychosomatik und Psychoonkologie

Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept. In der Fachabteilung für Psychosomatik gibt es spezielle Angebote für Menschen mit adulter AD(H)S, Chronischem Tinnitus, Affektiven Störungen, Somatisierungsstörungen und Angststörungen. Die Abteilung für Psychoonkologie befasst sich mit psychischen Störungen bei malignen Grunderkrankungen und entsprechender Komorbidität. Die verhaltenstherapeutische Gruppen- und Einzelpsychotherapie wird ergänzt durch ein breites Spektrum an körper-, kreativ- und sozio- bzw. ergotherapeutischen Maßnahmen.

Im Rahmen der Rehabilitation von Menschen mit psychischen Störungen und psychosomatischen Erkrankungen geben wir in beiden Abteilungen

engagierten Psychologinnen/Psychologen (M. Sc.) in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten VT (m/w) 

die Möglichkeit, die nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 und 2 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten sowohl die erforderlichen 1200 als auch die 600 Stunden praktisch-klinische Tätigkeit für psychologische Psychotherapeuten zu absolvieren.

Die Ableistung der erforderlichen Stunden kann in Blöcken von je 30 Stunden/Woche bei einer 4-Tage-Woche über sechs bzw. zwölf Monate erfolgen, insgesamt in einem Zeitraum von 18 Monaten. Ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis wird durch die praktische Tätigkeit nicht begründet.

Aufgabenschwerpunkte sind die Mitwirkung bei Einzel- und Gruppenpsychotherapie sowie bei der Erstellung der sozialmedizinischen Leistungsbeurteilungen.

Ihr Profil

  • Diplom- bzw. Master-Abschluss der Psychologie
  • Interesse an einer Ausbildung im Schwerpunkt kognitiver Verhaltenstherapie
  • solide theoretische Kenntnisse mit ersten praktischen Erfahrungen in kognitiver Verhaltenstherapie
  • Flexibilität und Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit in unseren Reha-Teams
  • engagierte, aktive und pflichtbewusste Mitarbeit
  • sicherer Umgang mit IT-gestützten Kommunikationsmitteln

Wir bieten Ihnen

  • moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze
  • ein gutes Arbeitsklima und eine interessante und vielfältige Aufgabe in einem jungen, kompetenten, multiprofessionellen Team
  • eine fundierte Einarbeitung in Ihr Aufgabenfeld und Unterstützung bei dem Erwerb praktischer Fertigkeiten im Rahmen Ihrer Ausbildung
  • ein monatliches Praktikumsentgelt in Höhe von 1.800,00 €
  • interne und externe Supervision

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie".

Es besteht die Möglichkeit zur Hospitation.

Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte an:

Mittelrhein-Klinik der Deutschen
Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
- Personalwesen -
Salzbornstraße 14
56154 Boppard

Für einen Erstkontakt steht Ihnen Herr Sebastian Mut per Mail unter: sebastian.mut [at] mittelrhein-klinik.de oder unter Tel. 06742 608 935 zur Verfügung.

Weitere Informationen über uns und unsere Kliniken im Internet:
www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de oder unter www.mittelrhein-klinik.de

09.12.2018

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.
 
Die nach IQMP-Reha zertifizierte Mittelrhein-Klinik ist eine Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation mit 178 Betten. Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept mit den Indikationsschwerpunkten AD(H)S im Erwachsenenalter, Psychoonkologie und Chronischer Tinnitus, sowie Affektive Störungen, Somatisierungs- und Angststörungen.
 
Für die Mittelrhein-Klinik Bad Salzig stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewerber (m/w/d) ein, die eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen und engagiert in multiprofessionellen Reha-Teams mitarbeiten möchten.
 Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir:

Psychologische Psychotherapeuten und/oder Psychologen (m/w/d) unbefristet, in Voll- oder Teilzeit
 
Ihr Tätigkeitsprofil umfasst im Wesentlichen:

  • Bezugstherapeut (m/w/d) für die stationären Rehabilitanden
  • sozialmedizinische Stellungnahmen bei eigenen Rehabilitanden unter Anleitung fertigen
  • Teilnahme an Teamsitzungen
  • Durchführung verhaltenstherapeutischer Gruppen
  • Übernahme von psychoedukativen Angeboten (z.B. Vorträge)

Ihr Anforderungsprofil:

  • Diplomierung oder Abschluss als Master of Science Psychologie
  • klinisch-therapeutische Berufserfahrung im Bereich Psychosomatik, idealerweise in der Rehabilitation
  • begonnene oder abgeschlossene Ausbildung im Bereich Verhaltenstherapie, mit entsprechender Approbation
  • Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit in unseren multiprofessionellen Reha-Teams
  • Sicherheit und Routine in der Anwendung gängiger IT-Anwendungen

Wir bieten alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.

  • sichere, moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze - Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten
  • umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungskonzept, Führungskräfteeinschätzung, regelmäßige Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, QS-Zirkel Mitarbeiterzufriedenheit u.v.a.m.
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-TgDRV
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie".

Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte behinderte Menschen (§ 2 Abs. 2, 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit zur Hospitation.

Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte an die:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Mittelrhein-Klinik
Personalwesen
Salzbornstraße 14
56154 Boppard – Bad Salzig

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, fügen Sie bitte einen adressierten und passend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Kontakt für Anfragen per E-Mail: sebastian.mut [at] drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt steht Ihnen der leitende Abteilungsarzt, Herr Christian Franzkoch, Tel. 06742 608 703, zur Verfügung.

Weitere Informationen über uns und unsere Klinik finden Sie im Internet:

www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de
www.mittelrhein-klinik.de

07.12.2018

Für unsere gut etablierte und stilvoll ausgestattete verhaltenstherapeutische Praxis in bester Lage suchen wir für unser nettes Team von derzeit sieben Psychologinnen und Psychologen eine/n Kollegin/en mit Approbation und Arztregistereintrag in unbefristeter Festanstellung für Voll- oder Teilzeit. Die Praxis befindet sich auf dem Haigst (Stuttgart-Degerloch) in einem schönen sanierten Altbau.

Die Stelle umfasst die Durchführung aller psychotherapeutischen Tätigkeiten im Rahmen der ambulanten Versorgung. Der Einstieg ist kurzfristig möglich, eine langfristige Mitarbeit ist möglich und erwünscht. Arbeitsumfang und die Arbeitszeit können flexibel gestaltet werden, ebenso die Urlausplanung.

Es erwartet Sie ein kollegialer Austausch in freundlicher und lockerer Teamatmosphäre, eine Fachbibliothek und Testothek, ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz und überdurchschnittliche Verdienstmöglichkeiten (Festanstellung nach TVÖD/TVL) mit zusätzlichen leistungsorientierten Bonuszahlungen.

Es findet eine akkreditierte Intervision im Praxisteam statt, diese kann gerne zur eigenen Fortbildung genutzt werden. Die dadurch erreichbaren Fortbildungspunkte decken die Anforderungen der LPK komplett ab.

Unser Praxisprofil können Sie sehr gerne einsehen unter www.stuttgart-vt.de

Ich freue mich sehr darauf, von Ihnen zu hören!

20.11.2018

Die Psychologische Beratungsstelle für Elterntrennung, Erziehungsfragen, Familienkonflikte und bei Gewalt gegen Kinder des Deutschen Kinderschutzbundes Ulm/Neu-Ulm e.V. sucht ab 01.01.2019

eine/n

Dipl.-Psychologin/en, Dipl.-Pädagogin/en, Diplom-Sozialpädagogin/en

mit einem Beschäftigungsumfang von mindestens 50%

Schwerpunkt der Arbeit ist die Beratung und therapeutische Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Eltern zum Thema Elterntrennung/Begleiteter Umgang und Gewalt.

Wir erwarten eine begonnene bzw. abgeschlossene therapeutische Zusatzausbildung, Freude an kollegialer Zusammenarbeit, strukturiertes Arbeiten sowie die Bereitschaft zur persönlichen Auseinandersetzung mit den Beratungsthemen. 

Wir bieten die Mitarbeit in einem fachlich kompetenten Team, regelmäßige  Supervision, Fortbildungsmöglichkeiten und ein sehr gutes Betriebsklima.

Nähere Auskünfte erteilen Bettina Müller und Sonja Kroggel unter Tel. 0731-28042.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an 
Deutscher Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm e.V., Olgastr.125, 89073 Ulm
E-Mail:
info [at] kinderschutzbund-ulm.de

03.11.2018

für zeitlich unbegrenzte Anstellung

Die KollegIn sollte mindestens 2 Tage/Woche tätig sein.

Nettes Team mit 4 KollegInnen, regelmäßige akkreditierte Intervisionstreffen. Anstellung im Rahmen einer KV-Genehmigung. Keine Verwaltungsarbeiten oder Gutachten, ausschließliche Tätigkeit als Psychotherapeutin.

Leistungen werden innerhalb der KV-Abrechnung, wie in Selektivverträgen und in der Privatabrechnung erbracht. Bei überdurchschnittlicher Honorierung besteht eine optimale Vorbereitung auf eine spätere eigene Praxisführung.

Kontakt: Praxis Wachendorf Tel: 0711-38 63 63
E-Mail: praxis.wachendorf [at] t-online.de
www.praxis-wachendorf.de

26.10.2018

KOBRA e.V. Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Wir suchen Verstärkung für unser interdisziplinäres Team:

Zwei Psycholog*Innen/Pädagog*Innen/Sozialpädagog*Innen/Sozialarbeiter*Innen (75%)
mit therapeutischer Zusatzqualifikation

Zielgruppe erfordert die Besetzung mit einer männlichen Fachkraft.

Aufgabenspektrum:

  • Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden
  • Beratung und Therapie von männlichen Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden, die von sexuellen Übergriffen betroffen sind oder/und sich sexuell übergriffig verhalten
  • Beratung von Eltern, Erziehungspersonen und Fachkräften
  • Prävention an Schulen sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Gestaltung von Workshops und Fortbildungen für Fachkräfte
  • Gestaltung von Elternabenden
  • Fallbezogene Kooperation mit externen Fachkräften
  • Beratung nach § 8a SGB VIII (Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung)

Das erwarten wir:

  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Beratungsstelle
  • Einfühlungsvermögen
  • Hohe Motivation und Belastbarkeit
  • Optimismus und Lebensfreude
  • Engagement in der Netzwerkarbeit
  • Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Erwachsenenbildung sind von Vorteil

Das bieten wir:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einer sich entwickelnden Institution
  • Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes
  • Anbindung und Unterstützung durch ein interdisziplinäres Team
  • Supervision und Fortbildung
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Vergütung nach AVR-Württemberg, Zusatzversorgung (ZVK)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 / 162 970, www.kobra-ev.de

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

PSU Personal Services für Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich GmbH
Stephanie Bauer · Königsallee 45 · 71638 Ludwigsburg
Tel. 07141/688605-0 · Mobil 0170/7880268 · E-Mail: stephanie.bauer [at] psu-online.de
www.psu-online.de · www.stellenpool.info

17.10.2018

Für meine psychotherapeutische Praxis suche ich eine Psychologische Psychotherapeutin/ einen Psychologischen Psychotherapeuten zur Festanstellung ab  01.01.2019 oder später in Teilzeit nach Absprache.

Ich biete:

  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeits- und Urlaubszeitgestaltung nach Absprache
  • eigener Therapieraum
  • faire Bezahlung 
  • regelmäßige Intervisionen möglich (Fortbildungspunkte PTK)
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Voraussetzung: Approbation und Arztregistereintrag

Ich freue mich über Ihre schriftliche Bewerbung an:

mcleve [at] web.de

Bei Fragen bin ich erreichbar unter Tel. 0176 – 97853912

www.praxismichaelacleve.vpweb.de

09.10.2018

Wir suchen eine Aushilfe / Mitarbeiterin für alle allgemeinen Aufgaben in einer Praxis, bzw. im Bereich der Praxisorganisation. Dies beinhaltet alle anfallenden Verwaltungsaufgaben und Unterstützung bei der Abrechnung. Eingeschränkte psychotherapeutische Aufgaben, wie Ausführung und Anwendung von Testdiagnostik können bei Interesse gerne mit übernommen werden.

Wir sind eine tolle psychotherapeutische Praxis für Erwachsene, Kinder und Jugendliche im Herzen von Stuttgart (Fußgängerzone) und bieten die Möglichkeit, alle Facetten der allgemeinen Praxisführung kennenzulernen.

Beginn wäre ab Herbst 2018 oder nach Absprache.

Die Arbeitszeiten sind flexibel und können abgesprochen werden. Allerdings sollte man an mindestens 2-3 Tagen für eine bestimmte Stundenzahl anwesend sein können.

Optimal wären erste Erfahrungen im Arbeitsumfeld einer psychologischen Praxis und Erfahrungen in Abrechnungsprogrammen.

Engagierte Berufsanfänger sind sehr willkommen und herzlichen eingeladen in einem tollen Team mit insgesamt 6 KollegInnen mitzuarbeiten. Freundlichkeit, Engagement und Neugier sind Eigenschaften, die in unserer Praxis sehr geschätzt werden. Sie bekommen eine gute Einführung und lernen das tägliche Praxisleben kennen. Praxisinterne Qualitätssicherung (Supervision / Intervision) wird angeboten.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Marcus Lösch
Dipl.-Psych. Psychologischer Psychotherapeut
Marienstraße 5, 70178 Stuttgart
Telefon: 0711 280 420 30
marcus.loesch [at] loeschundkollegen.de

24.09.2018

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologischen Psychotherapeuten (m/w) für Projektleitung

Erwünschtes Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie oder Medizin, vorzugsweise mit abgeschlossener oder kürzlich anstehender Approbation
  • Idealerweise Erfahrungen auf dem Gebiet der Forensik und der Straftäterbehandlung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der EDV und des Verwaltungsmanagements werden vorausgesetzt.

Ihre Aufgabenbereiche

  • Leitende Funktion im Präventionsprojekt „Keine Gewalt– und Sexualstraftat begehen“
  • Ambulante Psychotherapie vor allem von potentiellen Straftätern
  • Durchführung von Einzeltherapie in enger Abstimmung mit dem gesamten Therapeutenteam
  • Verwaltungsmäßige Aufarbeitung des o.g. Aufgabengebiets.

Wir legen Wert auf

  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kollegialität und respektvolle Zusammenarbeit
  • Hohe therapeutische Kompetenz
  • Flexibilität und Bereitschaft zur Mitgestaltung wachsender Strukturen innerhalb der Organisation
  • Regionale Reisebereitschaft.

Wir bieten Ihnen

  • Ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld mit einem hohen Grad an Eigenverantwortung,
  • Eine sehr gute kollegiale und motivierende Teamatmosphäre mit flexibler Arbeitszeitgestaltung sowie regelmäßigen internen Fortbildungen und Supervisionen
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD sowie die Möglichkeit einer überobligatorischen Bezahlung durch die Erstellung von prognostischen Begutachtungen.

Interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermin an die

Forensische Ambulanz Baden (FAB)
Frau M. Sc. Psych. Sarah Allard, Therapeutische Leitung,
Schlossplatz 23, 76131 Karlsruhe
E-Mail: sarah.allard [at] fab-ka.de, Tel.: (0721) 470 43 937

11.02.2018

für zeitlich unbegrenzte Anstellung

Die KollegIn sollte mindestens 2 Tage/Woche tätig sein. Wegen Schwangerschaften wird zusätzlich auch eine Vertretung für 1 Jahr gesucht. Auf Wunsch ist in 73765 Neuhausen auch eine Anstellung möglich.

Nettes Team mit 5 KollegInnen, regelmäßige akkreditierte Intervisionstreffen. Anstellung im Rahmen einer KV-Genehmigung.

Leistungen werden innerhalb der KV-Abrechnung, wie in Selektivverträgen und in der Privatabrechnung erbracht. Bei überdurchschnittlicher Honorierung besteht eine optimale Vorbereitung auf eine spätere eigene Praxisführung.

Kontakt: Praxis Wachendorf Tel: 0711-38 63 63
E-Mail: praxis.wachendorf [at] t-online.de
www.praxis-wachendorf.de

Jobsharing / Praxismitarbeit

22.01.2019

Meine Praxis liegt im Herzen von Karlsruhe. Ab dem 01.04.19 oder später suche ich eine/n Kollegin/en zum Jobsharing.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en ODER Psychol. Psychotherapeutin/en (VT).

Sie haben einen eigenen Raum zur Verfügung, freie zeitliche Arbeitsgestaltung, sehr gute Einkünfte, welche durch Medi-Verträge noch erweitert werden können. Zur Anleitung und Einführung für Jobstarter bringe ich genügend Vorerfahrung in der Jobsharingpartnerschaft mit. Eine Übernahme des Sitzes zu einem späteren Zeitpunkt kann angestrebt werden.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wolfgang Friedebach

praxis.friedebach [at] web.de

Tel 0721 18054943

24.12.2018

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
ich bin Verhaltenstherapeut, Gruppen- und Hypnotherapeut und arbeite mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen.
Meine Freundin und ich haben uns in die Stadt verliebt und möchten uns hier eine Existenz aufbauen. Deshalb suche ich hier einen vollen oder halben Kassensitz, eine Kooperation (Job-Sharing/BAG), oder eine Anstellung.

Ich freue mich auf Ihre Zuschriften.
Feras Barmo, M.Sc. (Psychologie), M.Sc. (Informatik)
Kontakt: 01759238156, feras.barmo [at] web.de

12.11.2018

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Psychologische PsychotherapeutInnen
(Verhaltenstherapie)

auf der Basis einer freien Mitarbeit

Wir sind...

... ein Team approbierter PsychotherapeutenInnen mit überwiegend kognitiv-verhaltenstherapeutischem aber auch tiefenpsychologisch fundiertem Schwerpunkt. Neben der therapeutischen Tätigkeit ist uns die Qualitätssicherung durch regelmäßige Intervision, Supervision und Evaluation der Therapieverläufe ein Anliegen. Darüber hinaus bieten wir regelmäßig Weiterbildungen an.

Unsere Ambulanz ist Teil des Lehrstuhls für Klinische Psychologie und Psychotherapie am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. Neben psychotherapeutischer Einzeltherapie werden ebenso Gruppentherapien (v.a. zur Emotionsregulation) angeboten.

Wir bieten...

... die Nutzung unserer Therapieräume, eine gute Patientenauslastung, eine flexible Einteilung der Arbeitszeit, Dienstleistungen im Rahmen der Patientenversorgung wie Sekretariat, Abrechnung oder Auswertung der Diagnostik sowie eine entspannte und kollegiale Arbeitsatmosphäre.

Wir suchen...

... Psychologische Psychothera- peutInnen, die ihre psychothera- peutische Tätigkeit selbständig und in Eigenverantwortung durchführen, dabei aber die Ressourcen einer bestehenden Ambulanz nutzen möchten.

Vergütung

Eine Therapiestunde wird  mit 50 € vergütet.

Ihre Nachfragen bzw. Bewerbung...

... richten Sie bitte an: Christina Timm, Tel: 06221-54 7643,

E-Mail: hochschulambulanz [at] psychologie.uni-heidelberg.de

Psychotherapeutische Hochschulambulanz
Psychologisches Institut
Universität Heidelberg
Hauptstraße 47-51
69117 Heidelberg
www.hochschulambulanz.uni-hd.de

 

Reflexive Gruppe

25.02.2019

Der Arbeitskreis Psychotherapie für Menschen mit geistiger Behinderung hat zum Ziel, zum einen Kolleginnen und Kollegen bei der therapeutischen Arbeit durch Fortbildungen und Netzwerke zu unterstützen und zum anderen die Behandlungsmöglichkeiten für diese Patientengruppe zu verbessern.
Im Rahmen dieses AKs bestehen schon mehrere Qualitätszirkel in RT, KN und FR. Für interessierte Kolleginnen und Kollegen im Raum Stuttgart/ Esslingen soll demnächst eine Intervisionsgruppe geöffnet werden. Interessierte können sich gerne an Kerstin Lutz, Mitglied des AK wenden: psychotherapie-lutz [at] gmx.de

02.02.2019

Der Qualitätszirkel trifft sich seit 2016 regelmäßig viermal im Jahr. Ziele sind, die Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung für den Personenkreis und Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen, die mit dem Personenkreis arbeiten. Er bietet die Möglichkeit zur Vernetzung; er soll eine Plattform zur Klärung fach- und personenspezifischer Aspekte bieten (z.B. Neuentwicklungen aber auch aktueller Fragen), zum Austausch über relevante berufspolitische und berufsrechtliche, bzw. aktuelle Informationen z.B. Fortbildungen) und für Intervision von Einzelfällen.

Der Qualitätszirkel ist offen für weitere regelmäßige Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Termine: 2019: 6.3., 29.5., 3.9., 20.11. jeweils 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Kolleginnen und Kollegen können sich jederzeit auch gerne mit spezifischen Einzelfragen an den Qualitätszirkel wenden.

Ansprechpartnerin für den Qualitätszirkel: Sabine Luttinger (0761-2169 279; praxis.luttinger [at] gmx.de)

30.01.2019

Engagierte, neu zugelassene Psychologische Psychotherapeutin (VT) und sucht im Raum Stuttgart/Ludwigsburg nette Intervisionsgruppe. Freue mich über Zuschriften unter praxis [at] psychotherapie-dr-kern.de :)

24.12.2018

7 Mitglieder des „AK Essstörungen“ möchten im nächsten Jahr gerne eine Balintgruppe gründen und suchen eine/einen Balintgruppenleiter/in.

Wir sind in den Bereichen Beratungsstelle, Ernährungsberatung, niedergelassene Therapeutinnen und Allgemeinmedizin tätig. Vorstellen könnten wir uns 3-4 Termine jährlich, unser bevorzugter Wochentag wäre der Dienstag, Zeit ab 18 Uhr, Ort gerne die Beratungsstelle ABAS.

Dr. Regina Dipper, Stuttgart

great.dipper [at] t-online.de

Sonstiges / Schwarzes Brett

13.03.2019

Ärztliche Psychotherapeutin sucht Praxisraum zur Nutzung an 2 Tagen die Woche in Stuttgart West oder Mitte.

nakllhaz [at] goglemail.com

07.03.2019

Suche im Laufe des Jahres 2019 Praxisräume (gerne in bestehender Praxisgemeinschaft in Karlsruhe). Ich bin psychologische Psychotherapeutin mit KV-Zulassung VT und schon einige Jahre niedergelassen.

Über Angebote freue ich mich.

Kontaktaufnahme bitte unter E-Mail haemar7 [at] web.de oder telefonisch unter 07231-6070431

01.03.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich bin Psychologische Psychotherapeutin (VT, Erwachsene) und suche ab Juli 2019 einen Therapieraum zur Einzelnutzung, gerne in einer Praxengemeinschaft, oder Räumlichkeiten für eine Einzelpraxis. Gesuchter Standort ist Mannheim-Feudenheim, ggf. kommen auch angrenzende Stadtteile in Betracht. 

Falls Sie selbst einen Raum zu vermieten haben oder von Räumlichkeiten wissen, die zu mieten sind, freue ich mich sehr über Ihre Nachricht.

Kontakt: christine.gallas [at] web.de

 

26.02.2019

Suche Praxisraum für Psychotherapie im Raum Remshalden, Waiblingen, Fellbach (Rems-Murr-Kreis)
Gerne in Praxisgemeinschaft

Etwa ab Juli 2019

sarah.hedler [at] web.de

16.01.2019

Biete Praxisraum für eine psychologische Psychotherapeutin (VT) in einer Praxisgemeinschaft. Die Praxis befindet sich in schöner, zentraler Lage in Bad Cannstatt und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Kontakt über:

Mail: Brigitte.ten.Hoevel [at] t-online.de

Telefon: 0711/9561370

08.01.2019

NachmieterIn für einen sehr schönen Praxis-/Büro-Raum in einer Praxis (insgesamt drei Praxisräume) gesucht; Mitnutzung von Empfangs- und Warteraum, einem kleinen Küchenraum und Toiletten. Die Praxis befindet sich in einem sehr gepflegten zweigeschoßigen Büro-/Praxenhaus im Zentrum von Plieningen (Filderhauptstr. 49) und ist sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Der Raum selbst ist hell und freundlich, ca. 20 qm. Mietpreis inclusive NK: 370,00 Euro. Der Raum ist neu renoviert, Mobiliar (hochwertig) kann auf Wunsch und nach Auswahl übernommen werden (Vorhänge, Regal, ggf. Stühle).

Johanna Moosmüller 0711.4587821; 0176-64223093; jomoo22 [at] t-online.de

 

30.09.2018

Suche Raum in bestehender Praxis oder Übernahme von Praxisräumlichkeiten bis spätestens Ende 2020 in Villingen. 0151 2188 2031 oder jonahteja [at] gmx.de