Rechtsfragen in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

KJP-Ausschuss und Rechtsabteilung legen aktualisierte und erweiterte Fassung des Readers vor

(LPK BW)

Die LPK-Broschüre „Berufsrecht – eine Herausforderung von Fällen und Fallen in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie“ wurde aktualisiert und um weitere Kapitel ergänzt. Der LPK-Ausschuss für Psychotherapeutische Versorgung für Kinder- und Jugendliche hat zusammen mit der Rechtsabteilung der Kammer anhand von Fallvignetten und häufigen Fragestellungen aus der kinder- und jugendlichenpsychotherapeutischen Praxis den rechtlichen Rahmen und die therapeutischen Aspekte erarbeitet.

Broschüre Rechtsfragen KJP

Thematisch geht es in den neuen Kapiteln 9-12 v.a. um Fragen von Stellungnahmen, Bescheinigungen, Auskünften und Berichtsanfragen von Kinder- und Jugendlichepsychotherapeut*innen. Im Kapitel 13 „Sonstige“ erhalten Sie Antwort auf weitere häufig an die Rechtsabteilung der Kammer gestellte Fragen z.B. zur Haftung. Die neuen Kapitel ergänzen die bereits 2015 erschienenen ersten 8 Kapitel, in denen die Themen Schweigepflicht (gegenüber Eltern und/oder Sorgeberechtigen), Umgang mit Kindern während gerichtlicher Verfahren/Sorgerechtsverfahren und mit Kindswohlgefährdung, Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten, Aufklärungspflicht und Einwilligung, Umgang mit Suizidalität und Aufsichtspflicht ausgeführt sind.

 

Die Broschüre können Sie hier downloaden:

Themen: